Seesportclub Anklam e.V.
Kuttersegeln · Seesportmehrkampf · Knoten · Wurfleine · Tauklettern · Schwimmen · Laufen · Segeln Ixylon · Segeln Optimist · Segeln Seekreuzer · Kutterrudern · Wanderfahrten · Segellager News

 

Stand: 13.03.2017

 

Mitglied im

Deutschen
Seesportverband
e.V.

 

Mitglied im

Landesseesport-
verband
Mecklenburg-
Vorpommern e.V.

 

Hiddenseepokal 2017

Am 10.06.2017 machten sich zwei Anklamer Kuttercrews auf den Weg nach Stralsund, um an der Regatta „Rund Hiddensee“ teil zunehmen. Die Kutter „Santa Fe“ und „Tigris“ wurden schon am Freitag nach Stralsund verholt, und für den frühen Regattastart am nächsten Tag vorbereitet. Über zwanzig Kutter waren gemeldet. Bei schönem Segelwetter wurde dann die Wettfahrt recht früh um 08.30 Uhr gestartet. Bei super Segelbedingungen ging es von Stralsund aus einmal links um die Insel Hiddensee.
An der Spitze des Feldes entbrannte der schon bekannte Kampf zwischen den beiden Teams aus Teterow „Resi“ und „Teamwork“. Am Ende hatte die „Resi“ die Nase vorn. Von der Santa Fe aus war das super zu beobachten. Der Abstand zu den beiden Führenden betrug am Ende nur 20 sec.!!!! 20 sec nach 7h 15min Segeln.
Auch die „Tigris“ konnte immer Sichtkontakt halten und belegte am Ende einen schönen 11. Platz, mit dem die Mannschaft auch sichtlich zufrieden war. Die „Santa Fe“ sicherte sich wieder einmal Platz drei.
Nach der Veranstaltung trafen sich alle Seesportler aus Anklam zum traditionellen Griechischen Abendessen. Sichtlich geschafft aber zufrieden wurde der Heimweg angetreten. Nur die Crew der „Weisseritz“ wurde nach Zingst gebracht um die Überführung nach Kiel zur Deustchen Meisterschaft im Kuttersegeln in Angriff zu nehmen.

 

Ansegeln 2017

Saisonstart zu Pfingsten für Anklamer Seesportler

Am Pfingstwochenende war es endlich soweit. Der SSC Anklam startet in die Segelsaison 2017.  Ein Großteil der aktiven Seesportler aus Anklam traf sich zum Saisonbeginn beim Zingster Seesportclub um an der Traditionsregatta teilzunehmen. Erstmalig wurde das Ansegeln nicht in den einheimischen Gewässern durchgeführt. Um die Veranstaltung in Zingst zu unterstützen, haben wir beschlossen den Saisonbeginn in diesem Jahr nach Zingst zu verlegen.
Unsere Barkasse „Weisseritz“ wurde nach Zingst verholt und diente wie so oft als Unterkunft für die „Alten“. Die Kutter „Otto, „Tigris“, „Santa Fe“ kamen per Trailer nach Zingst. Nach einer gemütlichen Runde am Vorabend der Regatta, ging es dann am Sonnabend den 03.06. mit dem Rausschleppen zur Regattabahn los.
Geplant waren 4 Läufe, die auch bei teilweise besten Segelbedingungen durchgeführt wurden. Alle Anklamer Boote schlugen sich wacker im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld. Immerhin war die Elite aus Teterow, Waren, Rostock und Wolgast mit von der Partie.
Am Ende konnte die Santa Fe einen klasse dritten Platz erkämpfen. Zwischen den anderen beiden Teams aus Anklam kam es zu einem spannenden Kampf, den am Ende die Juniorencrew des „Ottos“ für sich entscheiden konnte. Das war natürlich für die Jungs ein klasse Erfolg. Wobei man hier sagen sollte, das die Unterstützung von Thorsten Schliecker an Bord, bestimmt eine große Hilfe war. Am Ende sprang ein schöner 8. Platz heraus, die „Tigris“ wurde Neunter.  

Ansegeln 2016

Vereinsgeschichte

Der Seesportclub Anklam e.V. wurde am 06.03.1990 gegründet. Seinen Ursprung hat der Verein schon in den sechziger Jahren als eine Sektion der damaligen Gesellschaft für Sport und Technik (GST) in der DDR. ...mehr

 

Auswertung

LM SMK M-V

...mehr


Trainingszeiten
zum
Kutterrudern
2017

...mehr



Die "Wappen von Anklam" ist aus der Hornwerft zurück.

...mehr


SOS ∙∙∙ SOS ∙∙∙ SOS


"Wappen von Anklam"

Spendenaufruf / Donation call
Download

Deutsch / German

Englisch / English

SOS ∙∙∙ SOS ∙∙∙ SOS

Flyer

SOS ∙∙∙ SOS ∙∙∙ SOS

 

 

 

 

 

Schnupperkurs "Seesport" für Schüler

Wir laden alle seesportinteressierten Kinder und Jugendliche ein, sich bei uns das Vereinsleben anzusehen und insbesondere den Seesport in seinen vielen Facetten kennen zu lernen. Antreffen könnt Ihr uns an den Vereinstagen Dienstag und Donnerstag auf dem Seesportgelände am Schanzenberg. (Vereinstage)

„Seesport ist das, was ein Seemann braucht, um zu überleben.“

Seesport ist ein Mehrkampf, der aus dem Wettstreit einzelner Besatzungen von Schiffen entstand. In der modernen Form des Seesports in Deutschland sind folgende Disziplinen vertreten: ZK10 Kuttersegeln, ZK10 Kutterrudern, Jollenmehrkampf (Ixylon, 420er, Optimist), Seesportmehrkampf (Knoten, Wurfleine, Schwimmen, Laufen, Tauklettern)


Wir widmen uns der Kinder- und Jugendarbeit im Sinne der seemännischen Tradition. Wir bieten den Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung, in der wir ihnen maritime Kenntnisse in Theorie und Praxis vermitteln und gleichzeitig auch den Ehrgeiz wecken sich leistungssportlich zu betätigen. Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit sich individuell und frei zu Persönlichkeiten zu entwickeln und Ihren Seesportführerschein zu erhalten.